Bezirkslager der Feuerwehrjugend des Bezirkes TullnDas jährliche Bezirkslager der Feuerwehrjugendgruppen des Bezirkes Tulln fand heuer in der Zeit von 9. bis 11. Juni 2017 in Feuersbrunn am Sportplatz Wagram statt. Bereits zum dritten Mal wurde das Lager an dieser Stelle durch die Freiwillige Feuerwehr Feuersbrunn organisiert (zuvor in den Jahren 1997 und 2003). An diesem Lager nahmen rund 160 Teilnehmer (Jugendliche und Betreuer) von 12 Feuerwehren aus dem Bezirk teil.

Nach der Anreise und dem Aufbau der Zelte am Freitag Nachmittag gab es eine Gewichtskontrolle für den Seifenkistenbewerb sowie im Anschluss als Stärkung Hot Dogs zum Abendessen. Am Abend fand die offizielle Lagereröffnung mit Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Herbert Obermaißer und Vizebürgermeister Ing. Reinhard Polsterer und Vertretern der Abschnittsfeuerwehrkommanden statt.
Gestärkt ging es nach dem Frühstück am Samstag für die ersten Gruppen zur Lagerolympiade. Dafür waren in Feuersbrunn vier Stationen vorbereitet worden. Bei der ersten Station mussten die Jugendlichen verschiedene Gefahrensymboler richtig erkennen, bei der zweiten Station war eine Wasserbombenschleuder aufgebaut mit der Wasserbomben auf eine altes Übungsauto geschossen werden mussten. Mit viel Geschick musste bei der Station "Sesam öffne dich" ein Schloss geöffnent werden und bei der vierten und letzten Station hatten die Jugendlichen einen Hindernisparcour zu bewältigen. Im Rahmen der Wanderung galt es auch noch zwei Schätzfragen zu beantworten.
Der ebenso für Vormittag geplante Seifenkistenbewerb musste witterungsbedingt auf Mittag verschoben werden, da durch die Regenfälle in der Nacht die "Rennstrecke" verschmutzt war. Hier waren am Vormittag einige Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Feuersbrunn im Einsatz um die Strecke in der Kellergasse "Gmörk" von Schlamm und Geröll zu befreien, ehe dann gegen Mittag die ersten Starter den Seifenkistenbewerb absolvieren konnten.
Zum Mittagessen hatte das Küchenteam ein köstliches Würstelgulasch im Lager vorbereitet. Durch die Verschiebung des Seifenkistenbewerbes dauerte dieser bis zum Abendessen. Da gab es Schnitzel mit Pommes. Der Abend wurde dann beim Lagerfeuer verbracht.
Nach dem Frühstück am Sonntag traten die Gruppen zur Siegerverkündung von Lagerolympiade und Seifenkistenbewerb an, ehe im Anschluss die Zelte abgebaut und die Heimreise angetreten wurde.
Wir hoffen, dass das Lager allen Teilnehmern gefallen hat und freuen uns auf ein Wiedersehen in einigen Jahren.
Ein großer Dank gilt unserem Jugendbetreuer EBI Franz Frauerwieser für die Organisation der Veranstaltung und allen Helfern!

Foto&Text: Ing. Markus Eckenfellner, V; FF Feuersbrunn

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang