Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf der B4 - Fahrtrichtung NiederrussbachAm 19. Mai 2011 um 7:28 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf der B4 - Fahrtrichtung Niederrussbach“ alarmiert.
Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein Ford Fiesta auf der Auffahrt zur B4 Höhe Großweikersdorf von der Fahrbahn ab, fuhr die Böschung hinab und kam schließlich in dem neben der Auffahrt verlaufenden Straßengraben nach einem Zusammenstoß mit einer Betonwanne zum Stillstand. Die Fahrzeuglenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt, konnte den Unfallwagen aber aus eigener Kraft verlassen und die Einsatzkräfte verständigen. Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung rückte das Rüstlöschfahrzeug zum Einsatzort aus, sicherte die Unfallstelle ab und betreute die verletzte Person bis zur Inobhutnahme durch einen Arzt. Kurze Zeit später traf auch das Kranfahrzeug der FF Großweikersdorf samt Abschleppachse am Ort des Geschehens ein. Mit diesem wurde das Unfallfahrzeug aus der misslichen Lage geborgen und gesichert abgestellt. Nach der Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Im Einsatz standen für 1 Stunde die Feuerwehr Großweikersdorf mit 5 Mitgliedern und 2 Fahrzeugen (Rüstlösch- und Kranfahrzeug).

Text & Foto: Marco Neymayer, FF Grossweikersdorf, www.ff-grossweikersdorf.at

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang