Verkehrsunfall auf der S5, Richtung Krems kurz nach GrafenwörthAus noch ungeklärter Ursache stießen am 26.05.2011 auf der S5 Richtung Krems kurz nach Grafenwörth zwei PKW zusammen. Während eines der Fahrzeuge mit einem slowakischen Kennzeichen noch relativ glimpflich mit einem schweren Blechschaden am Heck davon kam, überschlug sich das zweite beteiligte Fahrzeuge und kam auf dem Pannenstreifen am Dach zu liegen. Die Lenkerin aus Wien wurde dabei glücklicherweise nur leicht verletzt und nach einer Erstversorgung durch einen zufällig vorbeikommenden Notarzt durch das Rote Kreuz Krems ins LKH Krems eingeliefert.

Nahezu gleichzeitig trafen kurz nach der Alarmierung die Autobahnpolizei Krems und das Rüstlöschfahrzeug aus Grafenwörth an der Unfallstelle ein. Sofort wurde mit dem Absichern der Unfallstelle begonnen, ein Brandschutz aufgebaut und die verletzte Frau versorgt. Außerdem wurde ein Sichtschutz gegen Schaulustige Autofahrer  aufgebaut. Noch während der Unfallerhebung durch die Polizei wurde durch die Feuerwehr eine Verkehrsleitung auf die Überholspur aufgebaut um die folgenden Bergearbeiten sichern zu können. Da der zufällig vorbeikommende Notarzt mit Frau und Kind reiste wurde außerdem an den kleinen Bub ein s.g. „Traumabär“ ausgegeben – ein Stofftier, dass den Verarbeitungsprozess bei Kindern unterstützen soll. Außerdem wurde ein Feuerwehrmann zur Betreuung der Familie abgestellt.
Es folgte die übliche Einsatzroutine: Kranfahrzeug in Stellung bringen, Fahrzeugbatterie beim Unfall-PKW abklemmen, austretende Betriebsmittel binden. Außerdem konnte mit Hilfe der Feuerwehrleute auch noch das Fahrzeug aus der Slowakei wieder flott gemacht werden, woraufhin der Lenker seine Fahrt fortsetzen konnte.

Eingesetzt:
FF Grafenwörth: RLFA2000, KF10, VF, 15 Mann
Autobahnpolizei Krems: 1 Fahrzeug, 2 Beamte
Rotes Kreuz Krems: 1 RTW, 3 Sanitäter
Autobahnmeisterei Jettsdorf: 1 Fahrzeug, 2 Mitarbeiter

Foto & Text: Manfred Ploiner FF Grafenwörth

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang