RK„Türöffnung Im Röseln, Unfall wird vermutet“ hieß es für die Feuerwehr Kirchberg am Wagram in den Morgenstunden des 28. Juli 2011.

Dem Roten Kreuz war es nicht gelungen zu einer verletzten Patientin vorzudringen, sodass sich 9 Kameraden auf den Weg machen mussten. Bei deren Eintreffen hatte jedoch ein Verwandter die Tür bereits aufgesperrt, weshalb die Feuerwehrmitglieder gar nicht von den Fahrzeugen absitzen mussten und sich auf direktem Weg wieder nach Hause begaben.

Foto: Jürgen Pistracher & Text: Stefan Nimmervoll, FF Kirchberg am Wagram

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang