Verkehrsunfall auf der LB4 - Höhe OMV TankstelleAm 5. September 2011 um 14:55 wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Verkehrsunfall auf der LB4 - Höhe OMV Tankstelle" alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es bei der Ausfahrt OMV Tankstelle -
B4 Horner Bundesstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden die Unfallfahrzeuge von der Fahrbahn entfernt und gesichert abgestellt.
Die anwesenden Polizeikräfte sicherten die Unfallstelle ab. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei entfernten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Großweikersdorf die auf der Fahrbahn liegenden Fahrzeugteile und neutralisierten die Ölspur mittels Bioversal und Ölbindemittel. Nachdem der betroffene Straßenabschnitt mit der Hochdruckeinrichtung des RLFA 2000 gereinigt wurde, konnte dieser nach Besichtigung durch den Straßenerhalter wieder für den Verkehr freigegeben werden. Auf Anweisung der Exekutive wurde der Verkehr für die Dauer der Arbeiten an der Unfallstelle durch die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf geregelt.

Im Einsatz standen für 2 Stunden:
- die Feuerwehr Großweikersdorf mit 11 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Kran- und Mannschaftstransportfahrzeug, sowie der Abschleppachse).
- die Polizeiinspektion Großweikersdorf.

Marco Neymayer: Rupert Binder, FF Großweikersdorf

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang