Verkehrsunfall mit Menschenrettung auf der L14 bei AbsbergAm Montag, dem 19.03.2012 wurde die Feuerwehr Utzenlaa um 09:59 Uhr von der Landeswarnzentrale Nö gemeinsam mit der örtlich zuständigen Feuerwehr Absdorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L14 bei Absberg in Richtung Stetteldorf alarmiert. Die Lenkerin eines Kleinwagens war kurz nach einer scharfen Kurve aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und auf eine Böschung aufgefahren. Dabei kippte das Fahrzeug und kam in Seitenlage auf der Fahrbahn zu liegen. Noch vor unserer Ankunft an der Unfallstelle konnte die zum Glück unverletzt gebliebene Dame bereits von der Feuerwehr Absdorf ohne Zuhilfenahme von technischem Gerät aus dem PKW befreit werden. Nach der Fahrbahnreinigung wurde das Fahrzeug wieder händisch auf die Räder gestellt und mit dem Kranfahrzeug auf einen sicheren Abstellplatz verbracht. Um 11.00 Uhr konnten alle Einsatzkräfte wieder einrücken.

Eingesetze Kräfte:
Feuerwehr Utzenlaa mit KLF-S, KF, 5 Mitglieder
Feuerwehr Absdorf
Rotes Kreuz
Polizei

Text&Foto: Reinhard Eiböck, V; www.ffutzenlaa.com


Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang