Fahrzeugbergung auf der S5Am Freitag, dem 18.01.2013 wurde die Freiwillige Feuerwehr Utzenlaa um 19:10 Uhr von der Landeswarnzentrale Nö zu einer Fahrzeugbergung auf der S5 (RiFb. Wien), zwischen Abfahrt Königsbrunn und Abfahrt Tulln alarmiert.

Ein Lenker kam aufgrund der tiefwinterlichen Fahrbahnverhältnisse mit seinem Dienstwagen ins Schleudern und rutschte in den Straßengraben. Da bei unserer Ankunft weder ein Fahrzeug der Autobahnpolizei noch der Asfinag Streckendienst anwesend waren, wurde die Unfallstelle zuerst abgesichert, um danach den Kleinwagen mittels Rundschlinge wieder auf die Fahrbahn zu ziehen. Anschliessend konnte der Lenker seine Fahrt wieder fortsetzen.
Um ca. 20.00 Uhr konnte sich die Feuerwehr Utzenlaa wieder einsatzbereit melden.

Eingesetze Kräfte:
Feuerwehr Utzenlaa mit KLF-S, KF, 8 Mitglieder (davon 2 in Bereitschaft im FF-Haus) Autobahnpolizei mit 1 Fahrzeug Streckendienst der Asfinag mit 1 Fahrzeug

Text&Foto: Reinhard Eiböck, V; www.ffutzenlaa.com

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang