Wassereintritt durch undichtes Dach

Handwerklich betätigen durften sich die Kameraden der Feuerwehren aus Kirchberg am Wagram und Engelmannsbrunn kurz nach der Heimkehr von der Trauerfeier für den verstorbenen Kirchberger Altkommandanten Andreas Kolar. Ursache dafür war die ungenügende Abdichtung eines Dachausbaus in der Bahnstraße in Kirchberg.

Bei anhaltendem Regen hatten die Planen auf der Baustelle Wasser durchgelassen. Da die bauausführende Firma samstags nicht erreichbar ist, wendete sich die Hauseigentümerin über die Landeswarnzentrale an die Feuerwehr, welche um 14:57 Uhr alarmiert wurde. Zunächst versuchten die Kameraden die Baustelle mit dem vorhandenen dicht zu bekommen. Schließlich wurde Kamerad und Dachdecker Thomas Marecek in die Bahnstraße geholt und das Dach mit dem Kranwagen und Planen seiner Firma unter Mithilfe der Kameraden abgeplant.

Feuerwehr Kirchberg am Wagram 10 Mann
Feuerwehr Engelmannsbrunn 14 Mann

Foto:  Thomas Walzer, Text: Stefan Nimmervoll, FF Kirchberg am Wagram

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang