Baum auf AutoSeinen Augen nicht getraut haben dürfte ein Engelmannsbrunner, als er am Nachmittag des Fronleichnamtages einen lauten Kracher vor seinem Wohnhaus in der Bachgasse gehört hatte: Auf der benachbarten Böschung war im strömenden Regen eine mächtige Akazie abgerissen und ausgerechnet auf sein parkendes Auto gestürzt.

Der Baum blieb quer auf dem Dach des Fahrzeuges liegen und ließ sich weder vor noch zurück bewegen. Nachdem der Ortsvorsteher herbeigeholt worden war, veranlasste dieser eine Stille Alarmierung der Feuerwehr. Um 16:26 setzte sich daraufhin das Kleinlöschfahrzeug zum Einsatzort in Bewegung. Nach eingehender Kontrolle und Beratung begannen die 10 Kameraden die Akazie mit der Motorsäge meterweise abzutragen. Relativ rasch gelang es das am Autodach liegende Holz mit Muskelkraft schonend zu entfernen. Das Fahrzeug war danach zwar grundsätzlich fahrtüchtig, das Dach wurde von dem Baum aber heftig in Mitleidenschaft gezogen.

Foto & Text: Stefan Nimmervoll, FF Engelmannsbrunn

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang