Ausleuchtarbeiten für die Tauchgruppe Ost im Freibad GroßweikersdorfAm 19. Juni 2013 um 21:05 Uhr wurde die Feuerwehr Großweikersdorf telefonisch zu Ausleuchtarbeiten für die Tauchgruppe Ost ins Freibad Großweikersdorf alarmiert.

Aufgrund angehäufter Beschwerden über Schürfwunden an den Füßen von Badegästen nach dem Besuch des Sportbeckens des Freibads, wurde nach einem Gespräch des Bürgermeister und des Unterabschnittkommandanten die Tauchgruppe Ost zur Unterstützung angefordert. Die FF Großweikersdorf rückte gemeinsam mit dem Tauchdienst ins Freibad aus. Am Einsatzort angekommen wurden mit dem Bademeister und dem Bürgermeister die Lage und die Vorgehensweise besprochen. Das Becken wurde im Streifensuchverfahren durch die Taucher abgesucht und mögliche Gefahrenstellen behoben bzw. markiert. Die Kameraden der FF Großweikersdorf unterstützen durch Ausleuchtung des Schwimmbeckens die Tauscher bei ihrer Arbeit.

Im Einsatz standen für ca. 2 Stunden:
• die Feuerwehr Großweikersdorf mit 13 Mitgliedern, 2 Fahrzeugen (Rüstlösch- und Mannschaftstransportfahrzeug)
• die Tauchgruppe Ost mit dem Tauchdienstfahrzeug

Foto&Text: Rupert Binder, FF Großweikersdorf

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang