Bergung eines Traktors in Großwiesendorf Am 17. Okt 2013 um 11:59 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Fahrzeugbergung eines Traktors in Großwiesendorf – näheres beim Ausrücken" alarmiert.

Auf einem Acker zwischen Großwiesendorf und Zaussenberg kam ein Landwirt mit seinem Traktor zu nahe an den Rand einer Böschung und rutschte diese hinab. Infolge dessen drohte die Zugmaschine umzukippen. Mit einer Kette und einem weiteren Traktor konnte das schwere landwirtschaftliche Fahrzeug gegen weiteres Abrutschen gesichert, und anschießend die FF-Großweikersdorf zu Hilfe gerufen werden. Der vermeintliche Routine-Einsatz stellte sich jedoch als schwierig heraus, da der Unglücksort mit den Einsatzfahrzeugen nicht erreicht werden konnte. Sämtliche benötigten Gerätschaften mussten auf ein geländetaugliches Fahrzeug der Gemeinde Großweikersdorf verladen und über etliche Feldwege zum Einsatzort transportiert werden, während die Mannschaft sich zu Fuß zum Ort des Geschehens begeben musste. Unter Verwendung eines Greifzuges konnte der Traktor schlussendlich wieder zurück auf sicheren Boden gezogen, und so größerer Schaden vermieden werden. Anschließend mussten sämtliche Geräte im Feuerwehrhaus gereinigt werden, ehe die Einsatzbereitschaft an die Landeswarnzentrale gemeldet wurde.

Im Einsatz stand für ca. 1,5 Stunden:
• die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf mit 10 Mitgliedern und 2 Fahrzeugen (Rüstlösch-, und Kranfahrzeug)

Foto&Text: Julian Würger, FF Großweikersdorf

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang