Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B4Am 21. November 2013 um 07:18 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Stockerau mittels Sirene, Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Technischer Einsatz – Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B4 bei Kilometer 12,6 – PKW im Graben" alarmiert.

Auf der Horner Bundesstraße 4 war auf Höhe Niederrußbach ein Skoda Yeti aus unbekannter Ursache ins Schleudern geraten, ist mit einem entgegenkommenden Volvo kollidiert, und hat anschließend die Leitschiene durchbrochen. Die Polizeistreife Großweikersdorf, welche Zeuge des Unfalls wurde, verständigte die Einsatzkräfte, und so wurden von der Bezirksalarmzentrale Stockerau neben der örtlich zuständigen FF Niederrußbach auch die Feuerwehren Großweikersdorf und Seitzersdorf-Wolfpassing alarmiert.

Beim Eintreffen der FF Großweikersdorf am Unfallort waren bereits das Rote Kreuz und die FF Niederrußbach vor Ort. Der Skoda wurde unverzüglich mittels Seilwinde gegen weiteres Abrutschen gesichert und der Straßenverkehr der B4 über das Ortsgebiet von Niederrußbach umgeleitet. Glücklicherweise blieb der Fahrer des Volvo unverletzt und kam mit dem Schock davon. Der Lenker des Skoda Yeti, welcher Mitarbeiter des Roten Kreuzes war, wurde jedoch von der Leitplanke regelrecht aufgespießt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät – der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. An dieser Stelle sprechen die Kameraden der FF Großweikersdorf den Angehörigen ihre tiefste Anteilnahme aus. Da die Bergung beider Unfallfahrzeuge durch die FF Niederrußbach durchgeführt wurde, konnte die FF Großweikersdorf ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Im Einsatz standen für ca. 2 Stunden:
• die FF Großweikersdorf mit 12 Mitgliedern und 4 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Lösch-, Kran-, und Mannschaftstransportfahrzeug)
• die FF Niederrußbach mit 11 Mitgliedern, 4 Fahrzeugen (RFA-K, RLF-A, KRF, MTF), sowie der Abschleppachse
• die FF Seitzersdorf-Wolfpassing
• das Rote Kreuz
• der Rettungshubschrauber Christophorus 2
• die Polizei
• die Bestattung

Foto&Text: Rubert Binder, FF Großweikersdorf

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang