Oberstockstall: Golf um Baum gewickeltWahrlich von Glück im Unglück darf ein Lenker aus dem Bezirk Hollabrunn sprechen, der am 18. Februar bei der neu errichteten Brücke auf der L46 kurz nach Oberstockstall Richtung Ottenthal verunglückt ist. Augenscheinlich hat sich sein VW Golf in der Kurve quergestellt und war über den Gehsteig auf der Brücke geschlittert. Schlussendlich traf das Fahrzeug im Kurvenausgang einen Baum und wickelte sich richtiggehend um diesen.

Nur die Tatsache, dass der Aufprall mit der hinteren Tür auf der Fahrerseite stattgefunden hatte, bewahrte den Fahrer vor schlimmeren Verletzungen. Um 8:45 Uhr wurden die Feuerwehren aus Oberstockstall, Kirchberg am Wagram und Ottenthal per Sirene zum „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" alarmiert. Zugleich setzten sich der Christophorus 2 aus Krems und das Rote Kreuz Großweikersdorf in Bewegung. Die ersteintreffenden Feuerwehrkameraden konnten allerdings feststellen, dass der Fahrer nicht eingeklemmt ist. Sie übernahmen bis zum Eintreffen der Sanitäter die Versorgung des benommen wirkenden Fahrers. Nachdem dieser vom Rettungsdienst abtransportiert worden war und die Polizei ihre Formalitäten abgeschlossen hatte, unterstützten die Feuerwehren den Abschleppdienst bei der Bergung des Autowracks. Um das Wegzeihen aus dem weichen, frisch angelegten Bankett zu vereinfachen, wurde ein zufällig vorbeikommender Kranwagen des Lagerhauses um Unterstützung gebeten. Mit der Waschanlage des neuen HLF2 Ottenthal wurde schließlich noch die Fahrbahn gesäubert Um 10 Uhr rückten alle Kräfte wieder ein.

Feuerwehr Kirchberg am Wagram 9 Mann
Feuerwehr Ottenthal 10 Mann
Feuerwehr Oberstockstall 4 Mann

Foto: Hermann Pistracher &Text: Stefan Nimmervoll, FF Kirchberg am Wagram


Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang