Traktrobergung in NeudeggAm Montag, den 05.05.2014 wurden um 19:30 Uhr die Feuerwehren Neudegg und Ottenthal von der Landeswarnzentrale zu einer Traktorbergung in Neudegg alarmiert.

Ein Landwirt wollte mit seinem Traktor über den Innenhof fahren und den Traktor dort abstellen. Plötzlich gab der Beton im Innenhof nach, da sich darunter ein Hohlraum befand und der Traktor brach ein. Der Landwirt erkannte die Situation und verließ sofort den Traktor. Zum Glück hatte der Landwirt die Weingartenspritze am Traktor montiert, dadurch stürzte der Traktor nicht in den Hohlraum. Nach dem Eintreffen der FF Neudegg wurde der Traktor mittels Spanngurt gesichert und die Gefahrenstelle abgesperrt. Unter Verwendung der Seilwinde und des Greifzuges der FF Ottenthal wurde der Traktor erst gesichert und dann aufgerichtet. Unter dem Reifen wurden Pfosten untergelegt und dann konnte der Traktor unter Sicherung mit Seilwinde und Greifzug wieder auf festen Grund abgestellt werden. Abschließend wurde noch das Loch mittels Pfosten abgedeckt und der Bereich großräumig abgesperrt.

Eingesetzte Kräfte:
FF Neudegg 9 Mann; LF
FF Ottenthal 12 Mann; HLFA2, MTF

Foto&Text: Ing. Benjamin Burkhart, FF Neudegg

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang