Von einer sichtlich aufgelösten Ortsbewohnerin wurde ein zufällig vorbei kommender Kamerad der FF Unterstockstall am Sonntag, dem 04. Mai, alarmiert: Die Frau hatte ihre seit drei Tagen vermisste Katze in einem abgestellten, unbenutzten Weintank am Nachbargrundstück gefunden.

Nachdem zwei weitere Kollegen zu Hilfe gezogen wurden, stellte man fest, dass die Katze wohl in den mit der Öffnung nach oben liegenden, runden Tank gefallen war und selbstständig nicht mehr herausgelangen konnte. Der Zugang zum Weinfass gestaltete sich aber äußerst schwierig, da mehrere andere Fässer und abgestellte Metallboxen den Weg versperrten. Mit einem eilig zu Hilfe geholten Gabelstapler konnten die Hindernisse beseitigt und der Tank schließlich gedreht werden um die Katze zu befreien. Das geschwächte aber sonst unverletzte Tier konnte schlussendlich seiner überglücklichen Besitzerin übergeben werden.

Text & Foto: Rupert Reinberger FF Unterstockstall

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang