Verkehrsunfall an der LH113 bei GrafenwörthKurz nach Mitternacht am 19.06.2014 stießen im Kreuzungsbereich beim Gasthaus Riedrich im Grafenwörther Gewerbepark aus unbekannter Ursache zwei PKW zusammen, drei Personen wurden dabei leicht verletzt. Aufgrund der zunächst unklaren Ortsangabe wurde die Freíwillige Feuerwehr Etsdorf zu diesem Einsatz alarmiert.

Die Kameraden aus Etsdorf sicherten nach kurzer Suche der Unfallstelle diese ab, errichteten einen Brandschutz und betreuten die verletzten Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Für die Bergung der Unfallfahrzeuge alarmierte die FF Etsdorf dann die Feuerwehr Grafenwörth nach.
Vor Ort wurde die Einsatzstelle von den Kameraden aus Grafenwörth übernommen und die FF Etsdorf konnte wieder einrücken. In weiterer Folge unterstützten die Grafenwörther die Polizei Grafenwörth bei den Vermessungsarbeiten und bereiteten die Unfallwracks für die Bergung vor.
Mittels Kranfahrzeug wurden die beiden PKW, welche in den angrenzenden Feldern zum Liegen kamen wieder auf die Straße gezogen und dort verladen um in Grafenwörth gesichert abgestellt zu werden. Gegen 03:30 Uhr waren die letzten Kräfte der FF Grafenwörth dann wieder eingerückt und konnten vor dem Feuerwehrfest noch kurz Schlaf nachholen.

Foto&Text: Ing. Manfred Ploiner, V; FF Grafenwörth

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang