Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf der S5Am Samstag, dem 11. Oktober 2014 wurde die Feuerwehr Utzenlaa kurz nach 03.00 Uhr Früh von der Landeswarnzentrale Nö zu einer Fahrzeugbergung auf der S5, kurz nach der Abfahrt Königsbrunn alarmiert.

Ein PKW mit St. Pöltner Kennzeichen war aus unbekannter Ursache von der Schnellstraße abgekommen und nach mehreren Überschlägen am Begleitweg auf den Rädern zu stehen gekommen. Die Insassen wurden bei unserem Eintreffen gerade vom Rettungsdienst erstversorgt und danach ins Universitätsklinikum Tulln eingeliefert.
Unsererseits wurde die Unfallstelle gereinigt, die Fahrzeugbatterie abgeklemmt und der schwer beschädigte PKW danach mittels Kranfahrzeug auf einer nahen Wiese gesichert abgestellt. Um 03.50 Uhr konnten die Mitglieder der FF Utzenlaa wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetze Kräfte:
Feuerwehr Utzenlaa mit KLF-S, KF, 9 Mitglieder
Rotes Kreuz
Autobahnpolizei

Text&Foto: Reinhard Eiböck, V; www.ffutzenlaa.com

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang