Fahrzeug prallt im Ortsgebiet von Absdorf frontal gegen Bauschuttcontainer, Lenker eingeklemmtAm Sonntag, dem 21. Juni 2015 wurden die Feuerwehren Utzenlaa und Absdorf um 05.43 Uhr von der Landeswarnzentrale Nö zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in der Kremserstraße in Absdorf alarmiert.

Ein 30jähriger Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Korneuburg kam aus unbekannter Ursache im Ortsgebiet von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen am Parkstreifen abgestellten Bauschuttcontainer. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Container einige Meter verschoben und der Lenker im Fahrzeug – auch aufgrund der Tatsache, dass der Airbag nicht auslöste – eingeklemmt und schwer verletzt. Nicht gesicherte, schwere Ladung im Rückraum des Fahrzeuges drückte zusätzlich den Fahrersitz samt Fahrer gegen das Amaturenbrett.
Der junge Lenker war die ganze Zeit über bei Bewußtsein und konnte von den alarmierten Feuerwehren und dem Notarztteam ohne Zuhilfenahme eines hydraulischen Rettungssatzes aus dem Fahrzeug befreit und danach in die Universitätsklinik Tulln eingeliefert werden.
Die Bergung des schwer beschädigten Fahrzeuges übernahm anschliessend die örtlich zuständige Feuerwehr Absdorf.
Die Feuerwehr Utzenlaa konnte schon eine halbe Stunde später wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetze Kräfte:
Feuerwehr Utzenlaa mit KLF-S, KF, MTF, 11 Mitglieder
Feuerwehr Absdorf
Rotes Kreuz mit NAW, RTW
Polizei

Text&Foto: Reinhard Eiböck, V; www.ffutzenlaa.com

 

 

 

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang