Verkehrsunfall zwischen PKW und LKW auf der S5 - PKW-Lenkerin im Fahrzeug eingeschlossenDie Freiwillige Feuerwehr Utzenlaa wurde am Mittwoch, dem 21. Oktober 2015 um 08:24 Uhr von der Landeswarnzentrale Nö zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW auf der S5 in Fahrtrichtung Krems alarmiert.

Eine Lenkerin aus dem Bezirk Tulln fuhr mit ihrem Fahrzeug aus unbekannter Ursache frontal auf einen vor ihr fahrenden LKW-Zug auf. Dabei wurde der PKW noch gegen die Betonmittelleitschiene geschleudert und kam anschliessend auf der Überholspur zum Stehen. Die Lenkerin wurde dabei im PKW eingeschlossen und klagte über Schmerzen. Der Fahrer des LKW-Zuges konnte sein Schwerfahrzeug am Pannenstreifen zum Stillstand bringen.
Das Rote Kreuz wurde unsererseits nach Anlegen des Airbag-Rückhaltegurtes und Abklemmen der Fahrzeugbatterie bei der Rettung der im Fahrzeug eingeschlossenen Person unterstützt. Danach konnte der schwer beschädigte PKW mittels Kranfahrzeug geborgen und gesichert abgestellt werden. Der LKW-Lenker konnte nach Beendigung der Unfallaufnahme seine Fahrt fortsetzen.
Nach rund 2 Stunden konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Utzenlaa wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetze Kräfte:
Feuerwehr Utzenlaa mit KLF-S, KF, 6 Mitglieder
Rotes Kreuz Tulln
Streckendienst der Asfinag
Autobahnpolizei Stockerau

Text&Foto: Reinhard Eiböck, V; www.ffutzenlaa.com

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang