PKW-Bergung im Gefahrenbereich der Eisenbahn bei Grafenwörth

Die Schneefälle im Bereich Grafenwörth am 04.01.2016 ließ bei den Grafenwörther Feuerwehrleuten schon eine Art „Vorahnung“ aufkommen, am frühen Nachmittag war es dann soweit: Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung an der Bahnstrecke Fels-Wagram.

Ein Fahrzeug einer St. Pöltner Firma war in Bankett geraten und in den Bahngraben gerutscht, die Mitarbeiter verständigten dann umgehend die Einsatzkräfte. Bei Eintreffen der Feuerwehr Grafenwörth hatte die Feuerwehr Fels/Wagram die Unfallstelle bereits abgesichert und ein ÖBB-Einsatzleiter hatte Betriebseinschränkungen verfügt – zum Glück ragte das Unfallfahrzeug nicht in den Lichtraum der Bahn. Nach dem Abwarten von zwei Personenzügen erhielt die Feuerwehr die Freigabe zur Arbeit und nur wenige Minuten später stand der nur leicht beschädigte PKW wieder auf der Straße und die Insassen konnte ihre Fahrt fortsetzen.

Foto&Text: Ing. Manfred Ploiner, V;  FF Grafenwörth

 

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang