Fahrzeugbergung B4 GroßweikersdorfAm 25. Oktober 2017 um 22:35 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Technischer Einsatz für die Feuerwerhr Großweikersdorf, Fahrzeugbergung, LB4 Großweikersdorf, Richtung Niederrußbach, mehrere PKW“ alarmiert.

Auf der B4 hatte sich bei einem LKW die Lauffläche eines Reifens gelöst und war auf der Gegenfahrbahn liegen geblieben. Mehrere Fahrzeuge überfuhren diesen und es kam zur Beschädigung an insgesamt neun Fahrzeugen. Beim Eintreffen der FF Großweikersdorf an der Einsatzstelle, standen mehrere Fahrzeuge auf der Fahrbahn. Zunächst wurde die Unfallstelle abgesichert und bis zum Eintreffen der Polizei gewartet. Nach Rücksprache mit den zuständigen Beamten wurde die Absicherung aufrechterhalten, bis die Unfallaufnahme durch die Polizei abgeschlossen war. Zusätzlich wurden kleinere Mengen Betriebsmittel gebunden und an einigen Fahrzeugen lose Teile entfernt bzw. gesichert, um diesen die Weiterfahrt zu ermöglichen.

Im Einsatz stand für ca. 1,5 Stunden:
die FF Großweikersdorf mit 20 Mitgliedern und 4 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Versorgungs-, Mannschaftstransportfahrzeug und dem Quad)
die Polizei

Foto&Text: Julian Würger, FF Großweikersdorf

 

 

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang