VU S5Am Mittwoch, dem 30. September 2009 wurde die FF Utzenlaa um 06:31 Uhr von der Landeswarnzentrale Nö zu einer Fahrzeugbergung auf die S5 alarmiert. Eine Lenkerin aus Krems kam mit ihrem PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, durchschlug den Wildschutzzaun und kam erst nach ca. 30 Metern mitten im Augebiet zu stehen.
Wie durch ein Wunder streifte der PKW nur leicht ein paar Bäume und somit konnte die Besitzerin das Fahrzeug unverletzt aus eigener Kraft verlassen.
Der Wagen wurde auf den neben der Autobahn befindlichen Begleitweg gezogen, auf die Abschleppachse verladen und gesichert abgestellt.
Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Utzenlaa mit KRF-B, KLF, 8 Mitglieder, 1 Stunde Autobahnpolizei 2 Beamte Autobahnmeisterei Kirchberg/Wagram mit Streckendienstfahrzeug und 2 Bediensteten

Text&Foto: Reinhard Eiböck, V; www.ffutzenlaa.com


Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang