Bergung eines Autobus auf dem Billa-ParkplatzAm 4.Dezember 2009 um 16:15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf mit der Pagerdurchsage "Bergung eines Autobus auf dem Billa-Parkplatz im Gewerbegebiet Großweikersdorf" alarmiert.

Aus unbekannter Ursache kam ein Autobus über die Begrenzungssteine des Parkplatzes hinaus und blieb mit der Bodenplatte hängen. Da sich der Busfahrer nicht selbst aus dieser Situation befreien konnte, alarmierte er die Einsatzkräfte. Die Kameraden der FF Großweikersdorf bewältigten die Aufgabe, indem sie zunächst Holzblöcke unter die Reifen des Autobusses keilten. Als dieser auf die provisorische Unterkonstruktion fuhr und sich so selbst anhob, konnten die Mitglieder der Feuerwehr die Begrenzungssteine entfernen und weitere Holzplatten unterlegen. Durch eine Schleppstange wurde der Bus vom RLFA über die Platten herausgezogen. Durch die professionelle Arbeit der Feuerwehr wurde dem Bus bei den Bergungsarbeiten kein weiterer Schaden zugefügt, so konnte der Busfahrer seine Fahrt fortsetzen.
Im Einsatz standen für ca. 1 Std. 12 Mitglieder der FF-Großweikersdorf mit 4 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Rüst-, Kran- und Mannschaftstransportfahrzeug).

Text & Foto: Marco Neymayer, FF Grossweikersdorf, www.ff-grossweikersdorf.at

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang