B4Am 15.Jänner 2010 um 18:35 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf zu einer Klein-LKW-Bergung am Parkplatz der Billa-Wohnsiedlung alarmiert.

Der Lenker des Firmenbusses versuchte sein Fahrzeug auf dem Parkplatz zu wenden, als er ins angrenzende Feld abrutschte und so stecken blieb. Weitere Versuche sich selbst zu befreien blieben vergebens. So alarmierte er die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Großweikersdorf, die den Klein-LKW unverzüglich mittels Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges aus dieser Zwangslage befreiten. Durch das rasche Handeln der FF Großweikersdorf konnten weitere Schäden am Fahrzeug vermieden werden. Der Lenker konnte seine Fahrt fortsetzen.

Im Einsatz standen für 1/2 Std. 5 Mitglieder der FF-Großweikersdorf mit dem Rüstlöschfahrzeug.

Text & Foto: Marco Neymayer, FF Grossweikersdorf, www.ff-grossweikersdorf.at

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang