Fahrzeugbergung zur SchmidaAm 01.März um 16:27 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf zu einer Fahrzeugbergung zur Schmida alarmiert.

Aus unbekannter Ursache gelangte ein PKW-Anhänger in die Schmida. Der Anhänger wurde etwa 200 Meter abgetrieben, bevor er sich mit Wasser füllte und hängen blieb. Die Bergung gestaltete sich schwierig, da keine Zufahrtsstraße zur Unfallstelle führte. So musste das Kranfahrzeug über ein Brachfeld zufahren, wobei sich der Allradantrieb bewährte. Mittels Wathose und Rettungsgeschirr wurde diese schwere Situation bewältigt und eine Rundschlinge am Anhänger angeschlagen. Anschließend wurde der Anhänger mit dem Kranfahrzeug aus dem Bachbett gehoben und konnte dem Besitzer übergeben werden.
Im Einsatz standen für 1 Stunde, 13 Mitglieder der FF-Großweikersdorf mit 4 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Rüst-, Kran- und Mannschaftstransportfahrzeug).

Text & Foto: Rupert Binder, FF Grossweikersdorf, www.ff-grossweikersdorf.at

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang