Technischer EinsatzAm 11.07.2010 um 05:55 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mit dem Alarmtext "Technischer Einsatz für die Feuerwehr Grossweikersdorf, Auspumparbeiten in der Ameisthalerstraße, Keller unter Wasser" mittels Personenrufempfänger und SMS alarmiert.

Durch einen Gebrechen an der Wasserleitung stand der gesamte Keller zentimeterhoch unter Wasser. Nachdem der Salbach geschlossen und somit die Wasserzufuhr unterbrochen war, wurde begonnen mittels Nasssauer und Abzieher das Wasser aus dem Keller zu entfernen. Auch ein Teppichboden und einige Möbelstücke wurden aus den überfluteten Räumen geborgen. Die defekte Dichtung die für den Schaden verantwortlich war, konnte rasch gefunden und ersetzt werden.

Im Einsatz standen für ca. 2:15 Stunde die Feuerwehr Großweikersdorf mit
11 Mann und 2 Fahrzeugen (Rüstlösch- und Löschfahrzeug mit dem Containeranhänger).

Text & Foto: Rupert Binder, FF Grossweikersdorf, www.ff-grossweikersdorf.at

In der Hoffnung, wieder einige Jungflorians für die Feuerwehrjugend gewinnen zu können, präsentierten wir zunächst einen kurzen Film des Landesfeuerwehrverbandes, der die Jugendarbeit der Feuerwehr zeigte. Weiters sprach Kommandant HBI Josef Schragner einige Worte zur Feuerwehrjugend Großweikersdorf. Dann ging es auch für die Schüler zur Sache:
Sie wurden mit dem Korb des Kranfahrzeug 22 Meter in die Höhe gehoben.
Kurz darauf hatten sie die Möglichkeit, mit der Hochdruckeinrichtung des RLFA 2000 Löschübungen durchzuführen. Schlussendlich wurde noch eine Menschenrettung aus Höhen und Tiefen mit der Korbtrage vorgezeigt.

Die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf bedankt sich bei der Leitung der Volksschule Großweikersdorf für die zur Verfügung gestellte Zeit!

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang