Fast zeitgleich zwei PKW-Bergungen auf der S5 bei Frauendorf (RiFb. Krems)Am Samstag, dem 25. September 2010 wurde die Feuerwehr Utzenlaa von der Landeswarnzentrale Nö zu einer PKW-Bergung auf die S5 – Richtungsfahrbahn Krems – kurz nach Frauendorf alarmiert.
Eine Fahrzeuglenkerin aus Oberösterreich kam bei starkem Regen aus unbekannter Ursache ins Schleudern und prallte gegen die Seitenleitschienen, konnte jedoch ihr Fahrzeug nach dem Aufprall am Pannenstreifen zum Stehen bringen. Die Dame wurde vom Roten Kreuz Tulln vorsorglich ins KH Krems eingeliefert.
Während der Versorgung der verletzten Person wurden wir von der LWZ Tulln nochmals zu einem Verkehrsunfall auf der S5, nur 500 Meter weiter alarmiert.

Rüst Utzenlaa rückte sofort von der ersten Einsatzstelle ab und zusätzlich wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Absdorf alarmiert.
Ein Mödlinger Paar kam mit einem BMW M3 ins Schleudern und streifte die Seitenleitschienen. Anschliessend kam der Wagen quer über alle 2 Fahrspuren zum Stillstand.
Die beiden Insassen wurden bei diesem Unfall zum Glück nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden mittels Kette bzw. Abschleppachse verbracht und gesichert abgestellt.
Kurz nach 20 Uhr konnte wieder eingerückt werden.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Utzenlaa mit KRF-B, KLF, AA, 16 Mitglieder
Feuerwehr Absdorf mit RLFA und LF Rotes Kreuz Tulln mit RTW und Dienstwagen Autobahnpolizei 6 Beamte, 3 Fahrzeuge

Text&Foto: Reinhard Eiböck, V; www.ffutzenlaa.com


Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang