PKW-Bergung nach schwerem Verkehrsunfall auf der L2159Unwahrscheinliches Glück hatte am 18.10.2010 die Ehefrau eines Utzenlaaer Ortsbewohners. Am Weg nach Tulln kam sie auf der L2159 mit ihrem PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte im Straßengraben Beifahrerseitig gegen einen Baum. Die Frau konnte trotz des heftigen Anpralls ihr Fahrzeug aus eigener Kraft verlassen und die Einsatzkräfte verständigen. Sie wurde durch das Rote Kreuz Tulln in das Landesklinikum Donauregion Tulln eingeliefert.
Die Bergung des schwer beschädigten Fahrzeuges führte die Stadtfeuerwehr Tulln durch. Anschliessend wurde der PKW nach Utzenlaa transportiert.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Utzenlaa mit KRF-B, KLF, AA, 4 Mitglieder Stadtfeuerwehr Tulln mit 4 Fahrzeugen, 12 Mitglieder Rotes Kreuz Tulln mit NAW Polizei Königstetten 2 Beamte, 1 Fahrzeug

Text&Foto: Reinhard Eiböck, V; www.ffutzenlaa.com


Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang