wlfAm 21.12 2010 war es soweit, der FF-Großweikersdorf wurde im Beisein von LFR Josef Thallauer das neue Wechselladefahrzeug des Landesfeuerwehrverbandes übergeben.
Die Übergabe erfolgte in Kaltenbach (Tirol) bei EMPL Austria welche den Aufbau ausgeführt hatte. Am Vortag waren 4 Mitglieder der FF-Großweikersdorf angereist, um sich einer intensive Einschulung in das neue Fahrzeug zu unterziehen.

Das Wechselladefahrzeug (WLFA-K) wurde auf einem dreiachsigen MAN TGS 26.400 aufgebaut. Das Multilift-Hakengerät (Schub-Knick) ist in der Lage mit einer max. Hub- und Kippkapazität von 17.000 kg, Wechselladeaufbauten mit einer Länge von 3.400 mm bis 6.500 m aufzunehmen.
Der Hiab-Ladekran verfügt über eine vollhydraulische Reichweite von 13,8 m, mit händischen Ausschüben kann die Reichweite auf 17,5 m erhöht werden. Als Zubehör hat der Kran eine Kranseilwinde, einen Arbeitskorb, einer Holzzange, einen Kombigreifer und eine Palettengabel.
In der Fahrerkabine befindet sich neben einem digitalem Fahrzeug- und Handfunkgerät auch der LCD-Bildschirm der Rückfahrkamera, welcher den Fahrzeuglenker beim Auf- und Absatteln von Wechselladeaufbauten und beim Rückwärtsfahren unterstützt.
Die Geräteräume auf den Fahrzeugseiten enthalten diverse Ausrüstung zur Absicherung von Einsatzstellen, sowie Bergematerial und Werkzeug.
Die Einschulung in das vorzeitige Weihnachtsgeschenk innerhalb der Feuerwehr wird nach den Feiertagen erfolgen.

Text & Foto: Rupert Binder, FF Grossweikersdorf, www.ff-grossweikersdorf.at



Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang