Fahrzeugbergung für die FF GrafenwörthAm Morgen des 18.01.2011 wurde die FF Grafenwörth per Stiller Alarmierung zu einer PKW-Bergung in den Ortsteil „Wora“ (die „Grafenwörther Kellergasse“) gerufen. Der Lenker eines Opel Kombi dürfte die eisigen Straßenverhältnisse unterschätzt haben und rutschte mit seinem Fahrzeug in den Graben zwischen Straße und Bahndamm.

Wenige Minuten später war dann auch schon eine Mannschaft der FF Grafenwörth mit dem Rüstlösch- und dem Kranfahrzeug vor Ort um mit der Fahrzeugbergung zu beginnen. Nach routinemäßiger Absicherung der Unfallstelle wurde das Fahrzeug zunächst an der Front mittels Kran auf die Straße zurück gesetzt, ehe die Bergegurte angelegt werden konnten um den ganzen PKW in nahezu unversehrten Zustand wieder auf die Straße zurück zu befördern. Aufgrund des ausreichenden Abstandes zu den Bahngleisen konnte der Betrieb auf der Strecke Fels/Wagram – Wagram/Grafenegg aufrecht erhalten werden können.
Der unverletzt gebliebene Lenker konnte die Fahrt anschließend fortsetzen und die Kameraden der FF Grafenwörth rückten nach diesem „Routineeinsatz“ wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Foto & Text: Manfred Ploiner FF Grafenwörth






Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2017. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang