Stabsrahmenübung des Katastrophenhilfsdienstes des Bezirks TullnEnde Oktober wird im Großraum Grafenwörth die diesjährige Gesamtübung der Katastrophenhilfsdienst-Bereitschaft (KHD) des Bezirks Tulln stattfinden, erstmals auch mit Kräften aus dem Abschnitt Klosterneuburg. Thema soll ein größeres Hochwasserereignis sein.

Ergbenisliste und die Wertungsliste U180 vom Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb in Seebarn

Dienstbesprechung in der neuen FunktionsperiodeAm 7. März hatte das Abschnittsfeuerwehrkommando zur ersten Dienstbesprechung der neuen Funktionsperiode die Unterabschnittskommandanten und Sachbearbeiter geladen. Nach aktuellen Informationen des AFKdten berichteten die UA-Kdten über die Tätigkeiten in den Unterabschnitten.

Begehung Donaukraftwerk AltenwörthEine einzigartige Gelegenheit bot sich dem Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram im Zuge von Revisionsarbeiten der Turbine 2 des Donaukraftwerkes Altenwörth. Den Kameraden wurde ein eindrucksvoller Einblick in die Kraftwerkstechnik und der Brandschutzeinrichtungen gewährt.

Abschnittskommando bleibt gleichNachdem im Laufe des Jänners in den einzelnen Feuerwehren gewählt worden war, setzte sich der Reigen der Wahlvorgänge am 20. Februar mit den Bezirks-, Abschnitts- und Unterabschnittskommanden fort. Die Vertreter aller Feuerwehren des Bezirks Tulln kamen dazu in der Feuerwehrschule zusammen. Statutengemäß wurde „von oben nach unten“, also zunächst das Bezirkskommando gewählt.

Abschnittsfeuerwehrtag Kirchberg am WagramDie neu- und wiedergewählten Kommandanten des Feuerwehr-Abschnittes Kirchberg am Wagram kamen am 11. März zu ihrem Abschnittsfeuerwehrtag im Gasthof Heiss in Kirchberg zusammen. Abschnittsfeuerwehrkommandant Christian Burkhart ließ dabei die Leistungen des abgelaufenen Jahres 2015 nochmals Revue passieren. Obwohl es kein „Hochwasserjahr“ war, stieg die Anzahl der Einsätze von 592 auf 782. Besonders zu Buche schlug sich dabei ein großes Unwetter am 6. Mai, das einen Bogen von Engelmannsbrunn bis nach Großweikersdorf gezogen hatte.

"Des Kaisers neue Kleider""Des Kaisers neue Kleider" heißt es bei der Ausbildungsgruppe Atemschutz des Abschnittsfeuerwehrkommandos Kirchberg am Wagram. Um den Feuerwehrmitgliedern auch in der neuen Funktionsperiode ordentlich angezogen gegenübertreten zu können, hat Gruppe in neue T-Shirts und Westen investiert. Die Finanzierung der Bekleidung wurde dabei von den Kameraden selbst übernommen. 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2018. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang