Flurbrand in der Wiesendorferstraße

Am 29. August 2014 um 19:55 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Sirene, Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Brandeinsatz für die Feuerwehr Großweikersdorf - Flurbrand in der Wiesendorferstraße" alarmiert.

Reifenbrand bei einem Autobus

Am 1. August 2014 um 17:27 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Sirene, Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Fahrzeugbrand in Großweikersdorf in der Wienerstraße. Reifenbrand bei einem Autobus." alarmiert.

Müllbehälterbrand in Großweikersdorf - JubiläumstraßeAm 21. Dezember 2013 u m 12:47 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Sirene, Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Müllbehälterbrand in Großweikersdorf - Jubiläumstraße" alarmiert.

Fahrzeugbrand auf der S5 bei GrafenwörthKurz vor Mitternacht des 14.07.2014 wurden die Feuerwehren Grafenwörth und Fels am Wagram zum Brand eines PKW auf die S5 gerufen. Nach der ersten Positionsmeldung zwischen Fels am Wagram und Grafenwörth, was sich jedoch rasch als falsch herausstellte.

PKW-Entstehungsbrand vor der Tankstelle OMV GroßweikersdorfAm 13. Dezember 2013 um 16:11 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Sirene, Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Brandeinsatz für die Feuerwehr Großweikersdorf – PKW-Entstehungsbrand vor der Tankstelle OMV Großweikersdorf" alarmiert.

Garagenbrand in der TriesneckergasseKaum ein halbes Jahr lang hatte ein Häuslbauer Freude an seinem neu errichteten Eigenheim in der Triesneckergasse in Kirchberg am Wagram, in das seine Familie erst vor kurzem eingezogen ist. In der Nacht vom 17. zum 18. Mai ereilte ihn quasi die Höchststrafe: Aus aktuell noch unbekannten Gründen brach in der angebauten Garage des Hauses ein Feuer aus, das einige Zeit zur Ausbreitung hatte, bevor es entdeckt wurde. Daher wurden beide darin geparkten Autos von dem Brand erfasst. Den Bewohnern des Hauses blieb nur mehr die Flucht ins Freie. Sie riefen sich über Notruf die Feuerwehr zu Hilfe.


Asfinag-Mitarbeiter verhindern Fahrzeugbrand

Starke Rauchentwicklung aus dem Motorraum eines BMW rief am Montag, dem 19. August um 16:17 Uhr die Feuerwehr auf den Plan. Da aus dem Notruf nicht zu entnehmen war, wo genau auf der S5 der Einsatzort zu finden war, alarmierte die Landeswarnzentrale die Feuerwehren Kirchberg, Fels und Grafenwörth.

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2018. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang