Heimrauchmelder schlägt rechtzeitig AlarmDurch die Auslösung eines Heimrauchmelders in einer Wohnung in Grafenwörth, Siedlung Hofgarten („Betreutes Wohnen“) wurden Anrainer auf einen beginnenden Brand  aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr.

Schaltkasten bei der OMV- Gasverdichterstation Kirchberg am Wagram ausgebranntPer Sirene und Pager und mit dem Alarmtext „Brandverdacht in der Gasverdichterstation Kirchberg am Wagram" wurden die Feuerwehren Kirchberg am Wagram und Kollersdorf um 13:44 Uhr zu einem Brandeinsatz in die OMV Gasverdichterstation Kirchberg am Wagram gerufen. Die automatische Brandmeldeanlage hatte Rauchentwicklung in dem Objekt detektiert, worauf der eingehende Alarm von der OMV zur Landeswarnzentrale weitergeleitet wurde. Gleichzeitig wurde der diensthabende Techniker der Station in Marsch gesetzt.

Fahrzeugbrand auf der LB4 zwischen Großweikersdorf und NiederrussbachAm 29.01.2012 um 00:46 wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Sirene, Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Fahrzeugbrand auf der LB4 zwischen Großweikersdorf und Niederrussbach" alarmiert.

Dachstuhlbrand in Seebarn am WagramAm frühen Morgen des 11.02.2012 heulten im gesamten Unterabschnitt Grafenwörth die Sirenen. Die Alarmmeldung: Dachstuhlbrand in Seebarn! Binnen wenigen Minuten rücken Rüstlösch-, Versorgungs- und Kommandofahrzeug zum Einsatzort aus.

Müllbehälterbrand beim GemeindesammelzentrumRauch aufsteigen sah ein Feuerwehrkamerad in den Nachmittagsstunden beim Gemeindesammelzentrum in Kirchberg am Wagram und hielt daher Nachschau. Er stellte fest, dass ein Grünschnittcontainer gloste und teilte dies dem Kommandanten mit.

Bahndammbrand bei klirrender KälteKurz nach dem Bahnhof Kirchberg am Wagram in Richtung Krems - etwas außerhalb von Dörfl - geriet in den Mittagsstunden der Bahngraben der Franz-Josephs-Bahn in Brand. Aufgrund des dürren Grases und des Windes fraßen sich die Flammen dabei auf ein Ausmaß von einigen Metern Länge weiter, ehe die Feuerwehren Kirchberg am Wagram und Engelmannsbrunn um 13:05 Uhr mittels Sirene und Pageralarmierung zum Einsatz gerufen wurden.

Brand eines Komposthaufens, in Großweikersdorf an der BrandstätteAm 15.01.2012 um 21:11 wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Sirene, Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Brand eines Komposthaufens, in Großweikersdorf an der Brandstätte" alarmiert.

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang