OberstockstallZum Binden von Hydrauliköl musste die Feuerwehr Oberstockstall in den Abendstunden des 11. April ausrücken: Ein Landwirt wollte seinen Traktor samt Düngerstreuer nach einem Defekt mit einer zweiten Zugmaschine nach Hause schleppen und bemerkte dabei nicht, dass aus der Maschine Öl austrat.

Ölaustritt in die SchmidaAm 31.03.2011 um 18:50 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Schadstoffeinsatz für die Feuerwehren Ziersdorf und Großweikersdorf - Ölaustritt in die Schmida - Nähere Informationen bei der Ausrückemeldung“ alarmiert.

Schadstoffeinsatz am Hauptplatz Großweikersdorf Am 1.Oktober 2010 um 07:15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich zu einem Schadstoffeinsatz am Hauptplatz Großweikersdorf alarmiert.

Schadstoffeinsatz in TiefenthalAm 27.03.2011 um 20:27 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterrreich zu einem Schadstoffeinsatz in Tiefenthal alarmiert.

Schadstoffeinsatz zur Kreuzung B4 - Jubiläumstraße Am 08.September 2010 um 18:15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich zu einem Schadstoffeinsatz zur Kreuzung B4 - Jubiläumstraße bzw. Mühlweg alarmiert.

Schadstoffeinsatz auf dem Großweikersdorfer HauptplatzAm 26.02.2011 um 13:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf zu einem Schadstoffeinsatz auf dem Großweikersdorfer Hauptplatz gerufen.

Austritt von 100l Heizöl in Sachsendorf – Einsatz für die FF Feuersbrunn und FF GrafenwörthBeim Betanken eines Heizöltanks in einem Einfamilienhaus in Sachsendorf kam es in den Mittagsstunden des 02.09.2010 aus noch ungeklärter Ursache zum Austritt von ca. 100l Heizöl in den Auffangraum neben dem Tank. Da der FF Kollersdorf keine entsprechenden Mittel zur Bekämpfung des Schadstoffs zur Verfügung stehen wurde von deren Kommandant veranlasst die FF Feuersbrunn (Stützpunkt für Schadstoffausrüstung des Feuerwehrabschnitts Kirchberg/Wagram) per Stillem Alarm zum Ölaustritt zu alarmieren, welche dann telefonisch eine Mannschaft der FF Grafenwörth zur Unterstützung mit dem Lastfahrzeug anforderte.

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2018. All Rights Reserved.

Zum Seitenanfang