Tierrettung, Katze auf einer Halle am DachAm 16. März 2019 um 06:29 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Technischer Einsatz für die Feuerwehr Großweikersdorf, Tierrettung, Katze auf einer Halle am Dach, Schulweg“ alarmiert.

Mopedbergung aus Mühlkamp in GrafenwörthEtwas kurios mutete die Alarmierung am Vormittag des 27.02.2019 auf den ersten Blick an "Mopedbergung aus Mühlkamp". Innerhalb weniger Minuten war die Feuerwehr Grafenwörth vor Ort.

Zusammenstoß zwischen Personenzug und PKW auf der ÖBB-Strecke Absdorf-KremsAm Dienstag, dem 29. Jänner 2019 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Utzenlaa und Absdorf um 10:48 Uhr von der Landeswarnzentrale Nö zur Menschenrettung nach einem Zusammenstoß eines Personenzuges mit einem PKW auf der ÖBB-Bahnstrecke Absdorf-Krems alarmiert.

Verkehrsunfall auf der L113 bei GrafenwörthFrüh am Morgen des 16.02.2019 wurde die Feuerwehr Grafenwörth zu einem Verkehrsunfall auf die L113 Richtung Wagram gerufen. Vor Ort war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen, hatte mehrere seitliche Einbauten gestreift und kam schwer beschädigt am Straßenrand zu Stehen. Der Lenker wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der S5 kurz vor TullnAm Samstag, dem 5. Jänner wurde die Freiwillige Feuerwehr Utzenlaa um 11.17 Uhr zum ersten Einsatz des Jahres 2019 auf die Stockerauer Schnellstraße S5, kurz vor der Abfahrt Tulln gerufen.

Ein Tänzchen am GlatteisGefrorener Boden, Temperaturen um den Gefrierpunkt, dazu etwas Niederschlag: Die Bedingungen, die in den frühen Morgenstunden des 8. Februar an exponierten Stellen auf den Straßen und Gehsteigen herrschten, bezeichnet man landläufig als „sauglatt“. So auch am sogenannten „Brunnberg“ in Engelmannsbrunn. Prompt wurde dort eine junge Autolenkerin Opfer der unerwartet auftretenden Fahrbahnverhältnisse. Ihr Audi drehte sich in einer Kurve, „küsste“ seitlich die Begrenzungsmauer und blieb beschädigt stehen.

Schwerstverletzter Lenker nach Massenkarambolage mit 7 Fahrzeugen auf der S5Am Mittwoch, dem 12. Dezember 2018 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Utzenlaa, Absdorf, Kirchberg am Wagram und Tulln-Stadt um 13:24 Uhr von der Landeswarnzentrale Nö zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung nach Massenkarambolage auf die S5 alarmiert.

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang