Motorradunfall auf der S5 bei GrunddorfAus unbekannter Ursache stürzte am Nachmittag des 23.05.2018 auf der S5 Höhe Grunddorf ein Motorradfahrer, während das Motorrad in den Graben schlitterte, kam der schwer verletzte Lenker auf der Fahrbahn zu liegen. Nur wenig später trafen zufällig vorbeikommende Sanitäter des Roten Kreuzes an der Unfallstelle ein und versorgten den Verletzten. Anschließend wurde der Verletzte mit dem Notarzthubschrauber C2 ins Krankenhaus geflogen.

Verkehrsunfall mit Personenschaden während Maibaumaufstellen in GrafenwörthWährend der Grafenwörther Maibaum am Abend des 30.04. gerade auf "halben Weg" in seine Endlage war, wurde die Feuerwehr Grafenwörth zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden zur "Dreifaltigkeit" alarmiert.

Fahrzeugbergung in Fels am Wagram

Am 08.02.2018 um ca. 09:00Uhr wurde unser Kommandant OBI Karl Nicham telefonisch über einen Verkehrsunfall informiert.

PKW gegen Leitschiene auf der S5 bei GrafenwörthAus unbekannter Ursache krachte eine PKW-Lenkerin aus dem Bezirk Tulln in den frühen Morgenstunden des 01.04.2018 in die Leitschienen der S5-Abfahrt Grafenwörth. Zur Fahrzeugbergung wurde die Feuerwehr Grafenwörth angefordert.

Fahrzeugbergung auf der L27 Richtung RuppersthalAm 31. Jänner 2018 um 15:47 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Fahrzeugbergung auf der L27 Richtung Ruppersthal“ alarmiert.

Geisbock in Jauchegrube

Wir wurden um 18,07h mit dem Text "Geissbock in Jauchegrube" alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich die Lage des verunglückten Tieres in sehr engen Raum dar. Die Rettung des Tieres wurde mittels Seilen und einer Decke schlußendlich erledigt.

 

Verkehrsunfall S5 Richtung KremsAus ungeklärter Ursache kam es am Abend des 05.02.2018 auf der S5 Richtung Krems zwischen Fels und Grafenwörth zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Einer der Lenker wurde dabei unbestimmten Grades verletzt, als sein Fahrzeug in die Straßengraben neben der S5 abkam und den dortigen Wildzaun schwer beschädigte.

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang