Verkehrsunfall auf der S5 bei TrübenseeZu einem neuerlichen Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Utzenlaa am Freitag, den 3. Mai 2019 um 11.50 Uhr auf die Stockerauer Schnellstraße S5, bei Trübensee gerufen.

Eine Lenkerin aus Wien war aus unbekannter Ursache mit ihrem Kleinwagen frontal gegen die Seitenleitschiene geprallt, wobei der PKW zurück auf die Fahrbahn geschleudert wurde und auf der Überholspur zu stehen kam. Im Fahrzeug befand sich ausser der Lenkerin auch noch ihr Hund, welcher zum Glück ebenso unverletzt blieb.
Das schwer beschädigte Unfallfahrzeug wurde mithilfe der Hubbrille des Kranfahrzeuges rasch geborgen und aus dem Gefahrenbereich gebracht, wobei in dieser Zeit die Überholspur in Fahrtrichtung Wien gesperrt war.
Die Frau und ihr Hund wurden anschliessend von der Feuerwehr Utzenlaa zum Tullner Bahnhof gebracht, um die Heimfahrt nach Wien fortsetzen zu können.

Eingesetze Kräfte:
Feuerwehr Utzenlaa mit KLF-S, KF
Autobahnpolizei Stockerau mit 1 Fahrzeug
Asfinag-Streckendienst Jettsdorf mit 1 Fahrzeug

Text& Foto: Reinhard Eiböck, V; www.ffutzenlaa.com

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang