Unterabschnittsübung in Utzenlaa am 08.09.2018Am Samstag, dem 8. September 2018 fand wieder die alljährliche Unterabschnittsübung der Feuerwehren aus den Marktgemeinden Königsbrunn am Wagram und Absdorf statt. Ausgearbeitet und abgehalten wurde sie heuer von der Freiwilligen Feuerwehr Utzenlaa.

"Funk-Versteckspiel" in Grafenwörth"Hier Kommando Grafenwörth, Kamerad Raß wird aussteigen und feststellen ob es sich um männliche oder weibliche Pferde handelt! Kommen!" Solche und ähnliche Fragestellungen kamen bei der Funkübung am 07.09.2018 in Grafenwörth auf. Klingt abwegig, war es auch.

Übung zum Thema Menschenrettung aus KFZAm Freitag den 13. Juli 2018 stand eine technische Übung auf dem Ausbildungsplan. BI Ing. Markus Hofmann hatte dazu eine interessante Übung zum Thema Menschenrettung aus einem PKW vorbereitet. Zur Unterstützung bei der Durchführung der Übung hatte er die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Grafenwörth engagiert. Diese verfügen neben den entsprechenden Gerätschaften auch über sehr viel Einsatzerfahrung auf diesem Gebiet.

Übung mit Leitern und wasserfürhrenden Armaturen

Laut Übungsplan haben wir am 5.September den Umgang mit Leitern und wasserfürhrenden Armaturen beübt. Ausgearbeitet haben diese Übung LM Christian Jörg und HFM Benjamin Brunner.

Mähdrescher setzt Halle in BrandGroßalarm gab es für die Feuerwehren am 18. Mai in Mitterstockstall. Kinder hatten in einer landwirtschaftlichen Halle gezündelt und dabei einen Mähdrescher angezündet. Die Burschen waren daraufhin in dem verrauchten Objekt verschollen. Weitere Jugendliche saßen in einem angrenzenden Weinkeller zwischen den Tanks fest. Entsprechend dieser Übungsannahme wurden die in der Alarmstufe B3 festgehaltenen Feuerwehren des Unterabschnittes Kirchberg am Wagram und aus Königsbrunn in Marsch gesetzt.

Plitsch-Platsch in UniformWas tun, wenn eigentlich die monatliche Feuerwehrübung am Plan steht, aber feinstes Badewetter herrscht? Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kirchberg am Wagram verbanden am 2. August das Nützliche mit dem Angenehmen und begaben sich ins Freibad. Dort sprangen sie ins kühle Nass - allerdings nicht in der Badehose, sondern in voller Montur.

Realbrandausbildung in DeutschlandVon 11.05. bis 12.05.2018 reisten 18 Feuerwehrleute aus Niederösterreich nach Breithülen (nahe Ulm in Deutschland) um dort bei der Fa. ERHATEC in einer s.g. „Rauchdurchzündungsanlage“ (RDA) zu trainieren. In einem solchen Simulator werden mit echtem Feuer Situationen nachgestellt, die bei Bränden sehr gefährlich für die Feuerwehr werden können. Ziel des Trainings ist, diese Situationen erkennen und abwehren zu können.

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang