Funkausbildung im Unterabschnitt GrafenwörthBereits seit 2008 sind die ersten Digitalfunkgeräte bei den Feuerwehren in Betrieb. Seit diesem Zeitpunkt wurden noch weitere Geräte angeschafft. Heute verfügt jede Feuerwehr in der Marktgemeinde Grafenwörth über Handfunkgeräte und die wichtigsten Fahrzeuge sind ebenfalls mit Digitalfunk ausgestattet.

Der Digitalfunk wird hauptsächlich für Führungsaufgaben im Einsatz verwendet. Um die Handhabung und Funktion der digitalen Funkgeräte aufzufrischen wurde am 31. Jänner 2014 eine gemeinsame Funkausbildung der fünf Feuerwehren der Marktgemeinde abgehalten.

Nach einem kurzen theoretischen Vortrag über den Aufbau des digitalen Funknetzes sowie über die Funktionalitäten der Geräte wurden die insgesamt 36 Teilnehmer auf Gruppen aufgeteilt und konnten anschließend die zuvor erklärte Bedienung der Funkgeräte praktisch begreifen. Außerdem wurde den anwesenden Feuerwehrmitgliedern das im Unterabschnitt verwendete Funksystem für den Atemschutzeinsatz näher gebracht.

Anschließend wurden Sprechübungen abgehalten, bei denen die Teilnehmer verschiedene Ziele im Ort mit den Fahrzeugen anfahren und dort Fragen aus dem Funkwesen vorfanden. Diese mussten dann über Funk an die Übungsleitung durchgegeben werden.

Zum Abschluss rückten alle Teilnehmer wieder ins Feuerwehrhaus Jettsdorf zum Abschluss der Funkausbildung ein. Dabei wurden Erfahrungen und Erkenntnisse ausgetauscht.

Foto: Wolfgang Urban,Text: Ing. Markus Eckenfellner, V; FF Feuersbrunn

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2002 - 2019

Zum Seitenanfang