„Person gefunden“ in der Neuen MittelschuleDie einen schälten sich in Smoking und Ballkleid für den Opernball. Die anderen holten sich ihre Einsatzuniform aus dem Feuerwehrhaus um zu üben. „Personensuche in der Neuen Mittelschule“ hieß es am 8. Februar für 18 Kameraden in Kirchberg.

In dem weitläufigen und dunklen Gebäude mussten vermisste Schüler aufgespürt und schließlich gerettet werden. Besonderes Augenmerk legten die Übungsleiter dabei auf die Verwendung der Funkgeräte, mit denen sechs Suchtrupps durch die Klassenräume gelotst wurden. Damit sollte einerseits deren Bedienung, aber auch das richtige Absetzen von Meldungen wiederholt werden. Vor allem für die neu eingetretenen Kameraden war es der erste Kontakt mit dem Thema „Funk“.
Text: Stefan Nimmervoll, Foto: Jürgen Pistracher FF Kirchberg am Wagram

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © pistipixel.at 2018. All Rights Reserved. Erstellt mit dem Datenschutz Generator von firmenwebseiten.at

Zum Seitenanfang